Wie man die Kraft des Geschichtenerzählens nutzt, um ein besserer Fotograf zu werden (und mehr zu verkaufen) - Photologo

Die Zeit läuft ab ⚡ IHR HANDGEFERTIGTES FOTOLOGO® 60% RABATT | WAS $100 - JETZT NUR $39.99 | BEGRENZTER VORRAT

Wie man die Kraft des Geschichtenerzählens nutzt, um ein besserer Fotograf zu werden (und mehr zu verkaufen)

Es beginnt damit, die Geschichten Ihrer Kunden zu kennen

Die Kombination aus Fotografie und Geschichtenerzählen wirkt wie Magie. Mit dieser mächtigen Kombination können Sie faszinierendere Bilder aufnehmen, ein besserer Fotograf werden und Ihren Kunden ein Erlebnis bieten, an das sie sich für immer erinnern werden. 

Sie profitieren immens, weil das Geschichtenerzählen es Ihnen und Ihren Kunden ermöglicht, emotionaler zu arbeiten und so eine Bindung herzustellen. Durch die Kraft des Geschichtenerzählens neigen Ihre Kunden dazu, Ihnen mehr zu vertrauen und sich besser an Sie zu erinnern. 

Es beginnt damit, die Geschichten Ihrer Kunden zu kennen. Denn wenn Sie wissen, was sie wollen, verschwenden Sie keine Zeit damit, zufällig viele Bilder aufzunehmen. Stattdessen wissen Sie genau, worauf Sie sich konzentrieren müssen. Dies macht die Ausführung für Sie und Ihre Kunden reibungsloser und einfacher. 

Credits: Francesco Ormando

Die Kraft eines Moodboards

Dieses erste Treffen gibt Ihnen die Möglichkeit, sich von anderen Fotografen abzuheben, indem Sie es zu einem Erlebnis für sie machen.  Verwenden Sie ein Moodboard, um die Geschichten Ihrer Kunden zu verbessern. Ein Moodboard ist eine visuelle Möglichkeit, eine Storyline zu präsentieren oder das Gefühl zu vermitteln, dass es sich um eine Collage aus Bildern, Texten und Objekten handeln kann. Es wird im Allgemeinen verwendet, um eine Idee über eine bestimmte Geschichte zu vermitteln.

Das Moodboard vervollständigt das Gesamtthema des Shootings, um sich ein Bild von Folgendem zu machen:

  • Der Style
  • Das Aussehen
  • Das Thema
  • Der Ton 
  • Die Art der Aufnahmen

Integrieren Sie ihre Geschichten in Ihren kreativen Prozess 

Es ist jetzt an der Zeit, die Geschichten Ihrer Kunden in Ihren Prozess einzubeziehen. Holen Sie sich die Aufnahmen, die Sie im Sinn haben, indem Sie die Szene so einstellen, dass sie ihre Geschichte effektiv erzählt. 

Hier ist eine einfache, aber effektive Formel zum Erzählen von Geschichten, die Sie bei der Einrichtung Ihres Prozesses unterstützt:

(1) Stellen Sie die Szene ein (breit)

(2) Präsentieren Sie die Geschichte (Medium)

(3) Zeigen Sie die Details (eng)

(4) Mit B-Roll anreichern (beobachten)

 Verlangsamen Sie während der Dreharbeiten und folgen Sie diesem Ablauf, um ein besseres Ergebnis beim Geschichtenerzählen zu erzielen. Es hilft Ihnen, mehr Teile wie ein dreiteiliges Kunstwerk zu erfassen und zu erstellen. 

Credits: Nicholas Fols
Credits: Nicholas Fols
Voriger
Nächster

Fotos mit Zusammenhalt aufnehmen

Eine gute Geschichte muss immer vollständig und zusammenhängend sein. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Wandkunststück oder ein Album machen, die Fotos sollten miteinander übereinstimmen. 

Ja, es besteht die Versuchung, Bilder in so vielen Einstellungen wie möglich aufzunehmen. Das Problem dabei ist jedoch, dass Sie den Zusammenhalt verlieren. Sie werden ihre Geschichte nicht effektiv vermitteln können, wenn es so viele verschiedene Hintergründe gibt. 

Merken:

  • Richten Sie die Szene und Ihre Beleuchtung ein
  • Stellen Sie Ihre Themen
  • Machen Sie es langsamer und gehen Sie durch die Szene
  • Denken Sie breit, mittel und eng
  • Denken Sie an die Details und die Landschaft
  • Visualisieren Sie das Endprodukt
  • Nehmen Sie Ihre Motive einzeln und zusammen auf 

Befolgen Sie diese Anweisungen, und Sie erhalten eine Vielzahl beeindruckender Fotos in nur einer Szene. Wieder nicht eilen. 

Credits: Nicholas Fols

FAKT: Das Geschichtenerzählen hilft Ihnen auch dabei, mehr Fotos zu verkaufens

Ok, wir wissen, dass Sie ein Profi sind und dass Ihnen Ihre persönliche Marke am Herzen liegt. Deshalb unterschreiben Sie bereits Ihre Kunst mit Photologo. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass eine solide Fotomarke durch ein gutes Geschichtenerzählen absolut bereichert wird. Diese Kombination macht einen großen Unterschied. Dies trägt nicht nur dazu bei, dass Sie als professioneller Fotograf mehr Umsatz erzielen, sondern auch zu einer besseren Beziehung zwischen Ihnen und Ihren Kunden. 

Hier ist wie: 

Stellen Sie sich vor, Sie machen verschiedene Stücke, die keine Geschichte haben. Nehmen wir also an, Sie machen am Ende drei einzelne Stücke. Wenn Sie Ihrem Kunden drei Einzelstücke gegenüber einem dreiteiligen Stück anbieten würden, was wäre der größte Unterschied? 

In Ihrem Angebot von 3 Einzelstücken kann der Kunde nur ein Teil kaufen, wenn es keine Geschichte gibt. Wenn Sie dagegen Ihren dreiteiligen Aufstrich haben, wird der Kunde motiviert sein, alle drei Teile zu kaufen, da sie gemeinsam eine Geschichte zeigen. Mit Storytelling können Sie also tatsächlich mehr verkaufen. 

Die Macht, die Sie als Fotograf haben

Haben Sie also keine Angst, Storytelling-Elemente in Ihre Fotografie einzubeziehen. Schließlich sind wir alle natürliche Geschichtenerzähler - und durch Ihre Fotos teilen Sie der Welt schönere Geschichten. Durch deine Bilder und deine Signatur-LogoSie haben die Fähigkeit zu inspirieren, zu entzünden und zu beeinflussen.

Meine Photologo-Signatur rundet das Bild perfekt ab
und sieht viel professioneller aus als meine eigene.

Markus Van Hauten - Gewinner des Sony Award Photography